Geschichte

Der Schwingklub Kirchberg wurde im Jahre 1923 gegründet. Immer wieder haben es die Verantwortlichen verstanden, das Fachwissen an die nachfolgende Generation weiter zu geben, so dass aus dem Verein bis heute unzählige Festsieger und gute Kranzschwinger hervor gegangen sind.

Erwähnt seien an dieser Stelle die jüngsten Erfolge von Remo Käser und Matthias Sempach am letzten Eidg. Schwing- und Älplerfest 2016 in Estavayer.

Gesamthaft hat der Schwingklub Kirchberg 8 nationale Titel/Siege gewonnen bzw. erschwungen:

Hansueli Gasser, Unspunnensieger 1955
Peter Gasser, Unspunnensieger 1968
Niklaus Gasser, Unspunnensieger 1987
Niklaus Gasser, Kilchbergsieger 1996
Adrian Käser, Schwingerkönig 1989
Remo Käser, Sieger (Jg.1996) Eidg. Nachwuchsschwingertag 2012
Matthias Sempach, Schwingerkönig 2013
Matthias Sempach, Kilchbergsieger 2014

Dazu kommen 2 Schlussgänge an Eidg. Festen in Biel 1969 von Hans Stucki und in Langenthal 1983 von Niklaus Gasser. Weiter stand Matthias Sempach am Kilchbergschwinget 2008 im Schlussgang.

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Kranzgewinner an Eidgenössischen Schwingfesten. Seit über 60 Jahren sind unsere Schwinger immer mit mindestens einem Kranz von einem Eidg. Schwingfest nach Hause gekommen.

Diese Erfolge sind einmalig in der Schweiz!

Der Schwingklub Kirchberg betreibt eine sehr gute Nachwuchsförderung, bei welcher sich kein Aktivschwinger zu schade ist, sein Fachwissen an die jüngere Generation weiter zu geben.